Marcel Manshanden

Diplomierter Klavierlehrer in Amsterdam

Mitglied der EPTA, Sektion Niederlande

Klavierstunde von Marcel Manshanden

Der Lehrer

Ich bin Musikpädagoge und diplomierter Klavierlehrer in Amsterdam, Mitglied der EPTA, Sektion Niederlande.
Seit 1996 betreibe ich ein Klavierstudio und gebe Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Klavierstunden, vom Anfängerunterricht bis zur Vorbereitung auf die Zulassung zum Konservatorium.

Marcel Manshanden
Foto's: Marc A. Price

Tarife

Eine Stunde für Erwachsene über 21 Jahre kostet € 48, Mehrwertsteuer inklusive. Eine halbe Stunde kostet € 24. Stunden für Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre sind nicht mehrwertsteuerpflichtig. Eine Stunde kostet € 40, eine halbe Stunde € 20. Wenn Klavierstunden genommen werden, ist der Zugang zum MusicTheory.Education zudem kostenlos.

 

Kinder erhalten in der Regel eine halbe Stunde Unterricht pro Woche zu einem festen Zeitpunkt. Erwachsene geben selbst an, wie oft und wann sie Stunden nehmen möchten. Für Anfänger sind Klavierstunden von 30 Minuten üblich, für Fortgeschrittene eine Stunde alle zwei Wochen.

Stunden

Klavierstunden werden von Montag bis Freitag, morgens und nachmittags gegeben. Abendtermine sind zur Zeit nicht mehr verfügbar. Die festen Zeiten für die Klavierstunden werden gemeinsam festgelegt, können zu einem späteren Zeitpunkt aber auch angepasst werden. In Einzelfällen können Termine auch verlegt werden.

Klavierstunde

Meine Klavierstunden zeichnen sich durch Sorgfältigkeit aus und sind umfassend. Sowohl technisch als auch musikalisch werden die Klavierschüler strukturiert begleitet. Ich verwende viel Aufmerksamkeit auf die Umsetzung von Musikstücken, denn für einen guten Klang ist nicht nur die Technik ausschlaggebend, sondern auch die Entwicklung des Gehörs. Darum wird während der Stunden auch das Gehör trainiert, um die verschiedenen musikalischen Aspekte eines Stücks zu erfassen.

Klavierstudio

Meines moderne Studio ist eigens eingerichtet, um ungestört zu musizieren. Die Stunden werden auf einem wunderschönen Bösendorfer Flügel gegeben. Dieser Flügel stammt aus dem Jahr 1953, und wurde 2002 vollständig restauriert. Sehen Sie sich die Fotoreportage über die Restauration an.

MusicTheory.Education

Eigens für die Musikstunden habe ich einen Online-Bereich entwickelt: den MusicTheory.Education.
Hier können unterschiedliche Kurse gefolgt werden wie Noten lesen lernen, Musiktheorie (Akkorde, Tonleiter, Gehörtraining, Zeichen, Begriffe usw.), und es können Stücke aus Klavierlehrbüchern angehört werden. Der Virtuelle Musikraum ist für jeden zugänglich.
[Mehr Information zum MusicTheory.Education....]

Meine privaten Studenten haben freien und vollen Zugang zum MusicTheory.Education.

Musik

Die Musikauswahl hängt vom Geschmack und den Fähigkeiten der Schüler ab. Es geht immer um die musikalische Entwicklung, schließlich soll jeder auf seinen eigenen Niveau musizieren können. Auch sollte einem die Musik, die man spielt, gefallen.

Um einen Eindruck über die Möglichkeiten zu erhalten, kann man sich die Übersicht über die Kursbücher ansehen.

Was wird gespielt?

Bei Klavieranfängern läuft Alfreds Methode wie ein roter Faden durch die Stunden. Darüber hinaus werden sehr unterschiedliche Stücke gespielt: klassische Musik (Beethoven, Mozart, Schumann, Chopin), rhythmische Musik (Pop, Blues, Boogie), leichtes Genre (leichte Klassik oder Jazz) oder moderne Musik. Die Musikauswahl erfolgt gemeinsam mit den Schülern und eigene Ideen werden gerne unterstützt.

Technik

Das altmodische Üben von Tonleitern, Akkorden und andere technische Fingerübungen sind glücklicherweise inzwischen überholt. Das bedeutet aber nicht, dass Technik und Übungen nicht mehr wichtig sind. Wenn ein musikalisches Problem auf technischer Unkenntnis beruht, wird man daran arbeiten müssen. Es gibt jedoch inzwischen viele Bücher zur Klaviertechnik mit interessanten Musikstücken.

Vorspielen

Auch Vorspielen gehört zum Klavierunterricht dazu, schließlich bereitet es Freude, anderen zuzuhören oder hören zu lassen, was man selbst gelernt hat. Daher wird mindestens einmal im Jahr ein Vorspieltag sowohl für Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene organisiert. Mitmachen ist nicht verpflichtet, aber erwünscht und macht viel Spaß.

Projekte

Es werden regelmäßig Projekte organisiert:

  • Vorspieltest für Kinder.
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene können CD-Aufnahmen machen.
  • Musikstück für Pianospel.de aufnehmen.